Yin Yang Yoga

Yang steht für Bewegung, für die Dehnung der Muskeln und körperliche Aktivität. Diese Übungen machen immer einen kleinen Teil einer „Yin-Yang“-Yogastunde aus. Im Anschluss an die Yang-Elemente tauchen wir nach und nach in den Yin-Teil ein. Yin-Yoga ist wie ein Ausgleich zu unserem gehetzten westlichen Lebensstil. Es ist eine Yoga-Form, die Ruhe und Sanftheit den nötigen Raum bietet.